Philipp Demandt

Seit Oktober 2016 leitet Philipp Demandt die Schirn Kunsthalle Frankfurt sowie das Städel Museum und die Liebieghaus Skulpturensammlung. In seiner einjährigen Amtszeit in Frankfurt hat Philipp Demandt zahlreiche Ausstellungen, Projekte und Initiativen neu entwickelt. Zu den Höhepunkten des Ausstellungsprogramms 2018 in der Schirn zählen die Ausstellungen Basquiat. Boom For Real, eine Retrospektive des Afrika-Malers Wilhelm Kuhnert und eine Schau zum Begriff der „Wildnis“ in der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts.

Foto: Alexander Englert

Eingebettet in unsere innovative Kommunikation und Vermittlungsarbeit – analog wie digital – wollen wir möglichst viele Menschen erreichen und zur Beschäftigung mit der Kunst anregen – aber auch mit gesellschaftlichen Fragen früher wie heute.

Philipp Demandt

Philipp Demandt gibt Ausblick auf Programm 2018 in Schirn, Städel und Liebieghaus

03.11.2017 | Die Besucher der Schirn Kunsthalle Frankfurt, des Städel Museums und der Liebieghaus Skulpturensammlung erwartet im Jahr 2018 ein vielfältiges Programm. Philipp Demandt, seit Oktober 2016 Direktor der drei Frankfurter Kunstinstitutionen, hat heute einen Ausblick auf die kommenden Projekte der drei Häuser gegeben, darunter zahlreiche Ausstellungen und Initiativen, die in seiner nunmehr einjährigen Amtszeit in Frankfurt neu entwickelt wurden. Zu den Höhepunkten der Programme zählen 2018 in der Schirn die Ausstellung zu Jean-Michel Basquiat, die Retrospektive des Afrika-Malers Wilhelm Kuhnert und eine Schau zum Begriff der „Wildnis“ in der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Auf der anderen Mainseite wird das Städel Museum Ausstellungen zu Peter Paul Rubens sowie zu Lotte Laserstein, Victor Vasarely und der Fotografin Ursula Schulz-Dornburg zeigen. In der Liebieghaus Skulpturensammlung ist William Kentridge dazu eingeladen, das gesamte Haus mit seinen teils raumfüllenden Arbeiten und Installationen zu bespielen. „Unter Berücksichtigung der spezifischen Identitäten der drei Institutionen haben wir ereignisreiche, interdisziplinäre und international ausgerichtete Jahresprogramme zusammengestellt. Eingebettet in unsere innovative Kommunikation und Vermittlungsarbeit – analog wie digital – wollen wir möglichst viele Menschen erreichen und zur Beschäftigung mit der Kunst anregen – aber auch mit gesellschaftlichen Fragen früher wie heute. Zentral bleibt unser Anspruch, dass eine Kunstinstitution Menschen auf vielfältige Weise bewegen und berühren soll, und genau dafür stehen Schirn, Städel und Liebieghaus. 2018 beginnen zudem wichtige Bauarbeiten an den drei Häusern, die das Fundament der Institutionen und ihrer Kernaufgaben Sammeln, Bewahren, Forschen, Ausstellen, Vermitteln auch für die Zukunft sichern sollen“, kommentiert Philipp Demandt seine Pläne für die von ihm geleiteten Häuser.

Zu Dowloads hinzufügen
PDF anzeigen

PHILIPP DEMANDT BEGINNT ALS NEUER DIREKTOR IN FRANKFURT AM MAIN

29.09.2016 | Das Städel Museum, die Schirn Kunsthalle Frankfurt und die Liebieghaus Skulpturensammlung haben einen neuen Direktor. Zum 1. Oktober 2016 beginnt Dr. Philipp Demandt seine Tätigkeit an der Spitze der drei Frankfurter Kulturinstitutionen. Der Kunsthistoriker wurde im Zuge einer intensiven nationalen wie internationalen Suche eines Nachfolgers für Max Hollein ausgewählt. Er war zuvor Leiter der Alten Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz. Auf der Antrittspressekonferenz wurde der 1971 geborene Demandt heute von Prof. Dr. Nikolaus Schweickart, Vorsitzender der Administration des Städel Museums, und Dr. Ina Hartwig, Kulturdezernentin der Stadt Frankfurt am Main, vorgestellt.

Zu Dowloads hinzufügen
PDF anzeigen

Magistrat beschließt Philipp Demandt als neuen Geschäftsführer der Schirn

23.09.2016 | Der Magistrat der Stadt Frankfurt am Main hat heute beschlossen, dass Dr. Philipp Demandt zum 1. Oktober 2016 die Geschäftsführung der Schirn Kunsthalle Frankfurt übernimmt. Damit ist die Gesellschafterversammlung (Magistrat) dem Vorschlag von Oberbürgermeister und Auf-sichtsratsvorsitzenden der Schirn Kunsthalle Frankfurt GmbH Peter Feldmann sowie Kulturde-zernentin Dr. Ina Hartwig gefolgt.

Zu Dowloads hinzufügen
PDF anzeigen

Philipp Demandt als neuer Direktor der Schirn Kunsthalle Frankfurt

29.07.2016 | Zum 1. Oktober 2016 soll Dr. Philipp Demandt zusätzlich zur Direktion von Städel Museum und Liebieghaus Skulpturensammlung die Leitung der Schirn Kunsthalle Frankfurt übernehmen. Die Bestellung von Dr. Philipp Demandt werden Oberbürgermeister Peter Feldmann und Kulturdezernentin Dr. Ina Hartwig dem Aufsichtsrat vorschlagen, die Berufung erfolgt vorbehaltlich der Beschlussfassung durch die Gesellschafterversammlung, den Magistrat der Stadt Frankfurt am Main.

Zu Dowloads hinzufügen
PDF anzeigen

Von Berlin nach Frankfurt: Philipp Demandt wird neuer Direktor von Städel und Liebieghaus

24.06.2016 | Die Suche nach einem Direktor für das Städel Museum und die Liebieghaus Skulpturensammlung ist abgeschlossen. Der promovierte Kunsthistoriker Dr. Philipp Demandt (45) übernimmt die Leitung der beiden Museen zum 1. Oktober 2016. Demandt ist seit Januar 2012 Leiter der Alten Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz und gilt als einer der renommiertesten Kunsthistoriker und Ausstellungsmacher Deutschlands. Er bringt zudem umfassende Erfahrungen im modernen Kulturmanagement mit.
Der Findung vorausgegangen war eine intensive nationale wie internationale Suche, die die Administration des Städel Museums unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Nikolaus Schweickart durchgeführt hat. Frankfurts Oberbürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzender der Schirn Kunsthalle Frankfurt, Peter Feldmann, der scheidende Frankfurter Kulturdezernent Prof. Dr. Felix Semmelroth und die designierte Kulturdezernentin Dr. Ina Hartwig begrüßen die Entscheidung.

Zu Dowloads hinzufügen
PDF anzeigen

Philipp Demandt, Foto: Gaby Gerster

Philipp Demandt, Foto: Gaby Gerster

Bestellung Demandt zum Geschäftsführer, v.l.n.r. Inka Drögemüller, stellv. Direktorin Schirn, Peter Feldmann, Oberbürgermeister/ Aufsichtsratsvorsitzender Schirn, Dr. Philipp Demandt, Direktor Schirn, Dr. Ina Hartwig, Kulturdezernentin, Foto: Alex Kraus