SKULPTUR ALS ARCHITEKTUR – NIKI DE SAINT PHALLES ÖFFNUNG ZUM RAUM

DIENSTAG, 28. MÄRZ, 19 UHR

TANDEMFÜHRUNG MIT DR. BEATE KEMFERT UND ANDRES PARDEY

In der Führung treffen zwei Experten*innen zu Niki de Saint Phalles Werk aufeinander:

Mit der Ausstellung und dem gleichnamigen Katalog „Niki de Saint Phalle und das Theater – At Last I Found the Treasure“ leistete Beate Kemfert Grundlagenforschung in den Opelvillen 2016.

Andres Pardey, Vizedirektor des Museum Tinguely in Basel seit 2007, kennt nicht nur das Werk Jean Tinguelys. Die lebenslange enge Verbundenheit dieses Künstlerpaares zeigt sich auch unmittelbar in einigen Werken in der Ausstellung.

Niki de Saint Phalle, Nana rouge jambes en l'air, um 1968, Leopold-Hoesch Museum, Düren / Peter Hirnschläger, Aachen, © 2023 Niki Charitable Art Foundation / Adagp, Paris