AN INTERRACIAL LOVE AFFAIR: SA, 13. NOVEMBER + 15. JANUAR, 19 UHR

HIGHLIGHT ZUR AUSSTELLUNG KARA WALKER

Liebe macht blind. Farbenblind? Im Rahmen einer kurzweiligen aber heißen Affäre schlüpft das Deutsche Museum für Schwarze Unterhaltung und Black Music mit der Schirn Kunsthalle Frankfurt unter eine Decke. Profiliertes weißes Ausstellungshaus liebäugelt mit unabhängigem, jungen Schwarzen Museum! In einem Wechselbad der Gefühle erleben diese beiden hochkulturellen Institutionen die Höhen und Tiefen einer Interracial Love Affair. 

This is where the Magic happens. Die Frucht dieser Liaison manifestiert sich in einem Ausstellungsobjekt und zwei Veranstaltungen am 13. November 2021 und 15. Januar 2022. Zu diesem Liebesspiel gesellen sich willige Expert*innen jeder Couleur um über die verschiedensten Aspekte von Interracial Love zu diskutieren, musizieren, fantasieren, zu flirten, zu streiten und sich wieder zu vertragen.

Das “Deutsche Museum für Schwarze Unterhaltung und Black Music (DMSUBM)” ist Deutschlands führendes Museum für Schwarze Kultur, Popularmusik und Geschichte. Es beherbergt ein umfassendes Archiv an Schallplatten, Magazinen, Autogrammen und Erinnerungsstücken