Double Feature

Seit nunmehr drei Jahren ist die SCHIRN ein Forum für nationale und internationale Film- und Videokünstler. Im Gespräch mit den SCHIRN Kuratoren geben internationale Künstlerinnen und Künstler tieferen Einblick in ihre Arbeit und insbesondere in ihr filmisches Interesse. „Double Feature“ versteht sich als Plattform für ganz unterschiedliche Tendenzen und Ausdrucksformen der künstlerischen Filmproduktion sowie der Gegenüberstellung bekannter und weniger bekannter Positionen. 

FILMREIHE

Double Feature

00:00:00

BIS ZUM NÄCHSTEN TERMIN

DATUM

Mit Monira Al-Qadiri

FILMREIHE

Double Feature

00:00:00

BIS ZUM NÄCHSTEN TERMIN

DATUM

Mit Henning Fehr & Philipp Rühr

DEMNÄCHST: Monira Al-Qadiri

Die Arbeiten der kuwaitischen Künstlerin Monira Al-Qadiri kreisen insbesondere um Fragen zu Geschlecht und Identität, um ein ökologisches Denken sowie gesellschaftliche Machtdiskurse innerhalb des Nahen Ostens. Die Ästhetik der Traurigkeit, beeinflusst von der Poesie, der Musik und der Religion, bildet darin eine Art Zentrum.

Videostill © Monira Al-Qadiri
videostill © Monira Al-Qadiri

Double Feature versteht sich als Plattform für ganz unterschiedliche Tendenzen und Ausdrucksformen der künstlerischen Filmproduktion sowie der Gegenüberstellung bekannter und weniger bekannter Positionen.

Henning Fehr & Philipp Rühr

Henning Fehr & Philipp Rühr beschreiben sich als Filmemacher zwischen aktiver Teilnahme und passiver Betrachtung. Sie schildern und erforschen in ihre Arbeiten kommerzielle und kulturelle Verhaltensweisen, wie beispielsweise in der Gegenüberstellung von globalen Kulturphänomenen wie Fernsehen, Musik, Tourismus und Architektur. 

VIDEOSTILL © HENNING FEHR&PHILIPP RÜHR
Luke Fowler, Künstler und Musiker

Zu den bisher Teilnehmenden gehörten etwa Ed Atkins, Nevin Aladag, Keren Cytter, Luke Fowler, Melanie Gilligan, Heather Phillipson und Anri Sala. Im Jahr 2016 erwarten das Publikum u. a. Beiträge der Künstlerinnen Liesel Burisch, Annika Larsson, Mélanie Matranga, Liz Magic Laser und Corin Sworn.