ARTE FILM PREMIERE

FREITAG, 4. NOVEMBER 2022, 18.30 UHR

Der wandernde Jude, ein stürzender Engel, der flüchtende Jude mit der Thorarolle und Jesus am Kreuz – immer wieder hat CHAGALL diese Motive in den 1930er- und 40er-Jahren gemalt. Die Beschäftigung mit der Bibel ist für Chagall ein Lebensthema. Dabei schließen sich Judentum und Christentum für ihn nicht aus, sondern verbinden sich immer wieder miteinander, sei es in Motiven oder in seiner Glasmalerei für Kirchen. Chagall wollte ein universeller Künstler sein.

Anlässlich der Ausstellung stellt die ARTE Dokumentation von Maria Anna Tappeiner Chagalls Werke der 1930er- und 1940er-Jahre vor, die seinen Blick auf die Themen Glauben und Identität, Liebe und Krieg, Hoffnung und Exil zeigen

TIPP! Ausstrahlung auf ARTE findet am Sonntag, den 6. November 2022 um 16.55 Uhr statt

IN KOOPERATION MIT

ARTE