Die SCHIRN präsentiert die erste Einzelausstellung des iranischen Künstlerkollektivs in Deutschland

RAMIN HAERIZADEH, ROKNI HAERIZADEH UND HESAM RAHMANIAN

28. MAI – 23. AUGUST 2020

Die Installationen, Filme und Performances von Ramin Haerizadeh, Rokni Haerizadeh und Hesam Rahmanian entführen in eine ganz eigene Welt. Sie sind überbordend, beinahe barock und dabei humorvoll, exzentrisch und voller Anspielungen. Basis und Zentrum der künstlerischen Arbeit des iranischen Trios ist ihr Haus in Dubai. Hier entstehen ihre Werke im Prozess des gemeinsamen Lebens und Arbeitens – häufig im Austausch mit Freundinnen und Freunden oder anderen Künstlerinnen und Künstlern. Sie erschaffen überraschende Begegnungen, die die Aufmerksamkeit auf dringliche politische und soziale Themen der Gegenwart richten und Machtmechanismen genauso hinterfragen wie normative Geschlechterrollen oder die Kunstwelt selbst. Die SCHIRN präsentiert die erste Einzelausstellung der Künstler in Deutschland.