DOUBLE FEATURE

Die monatliche Film- und Videokunstreihe Double Feature versteht sich als Plattform für verschiedene Tendenzen und Ausdrucksformen des Films in der aktuellen Kunstproduktion. Dabei lädt die Schirn Kunsthalle Frankfurt nationale und internationale Film- und Videokünstlerinnen und -Künstler ein, ihre eigene Produktion vorzustellen, gefolgt von einem filmischen Werk ihrer Wahl. In der Schirn konn­ten bereits Film- und Video­ar­bei­ten von über 70 Künst­lern vorge­stellt werden. Im Interview diskutieren die Filmschaffenden ihre Arbeiten sowie aktuelle Tendenzen der Film- und Videokunst.

„Double Feature“ versteht sich als Platt­form für unter­schied­li­che Tenden­zen und Ausdrucks­for­men der künst­le­ri­schen Film- und Video­pro­duk­tion.

DOUBLE FEATURE CONVERSATIONS

In den Double Feature Conver­sa­ti­ons kommen die internationalen Künst­le­rin­nen und Künst­ler zu Wort und geben Einblick in ihren Arbeits­pro­zess und ihre jewei­li­gen Werke oder Ausstel­lun­gen.

Die Videoarbeiten und Gespräche mit bisher beteiligten Künstlerinnen und Künstlern wie Monira Al Qadiri, Alexandra Bachzetsis, Gerard Byrne, Pauline Curnier Jardin, Eli Cortiñas, Beatrice Gibson, Andrew Norman Wilson, Damir Očko, Mario Pfeifer, Lili Reynaud-Dewar, Ani Schulze, Paul Spengemann, Pilvi Takala und Holly Zausner sind über den YouTube-Kanal der Schirn abrufbar. Das Schirn Magazin bietet zudem mit dem redaktionellen Schwerpunkt Video Art regelmäßig diskursive Beiträge, die die Reihe Double Feature begleiten.

Shen Xin. Interview – Magical Beach Resort or a Cemetery? im SCHIRN DOUBLE FEATURE

DOUBLE FEATURE IM FEBRUAR MIT MEAVE BRENNAN, 22. Februar 2023, Meave Brennan, „An Excavation“, 2022, Filmstill, © Maeve Brennan, Commissioned by Stanley Picker Gallery, Kingston University

Matthias Ulrich, © Schirn Kunsthalle Frankfurt, 2015, Foto: Gaby Gerster