Von Anfang an im Bilde

Ein neuer Zugang zu MIRÓ! Lernen Sie einen der größten Maler des 20. Jahrhunderts schon vor Ihrem Besuch kennen: Im kostenlosen Digitorial erhalten Sie spannende Einblicke und Hintergrundinformationen zur Ausstellung – ob auf der Couch zu Hause oder auf dem Weg zur SCHIRN. 

Für Smartphone, Tablet und Desktop

Die Schirn präsentiert in einer konzen­trier­ten Einzel­aus­stel­lung einen bislang wenig disku­tier­ten Aspekt im Œuvre des Kata­la­nen: Mirós Vorliebe für große Formate und seine Faszi­na­tion für die Wand.







Triptychon bezeichnet ein Kunstwerk aus mehreren Bildtafeln, dessen Form der christlichen Kunst des Mittelalters entspringt. Einst waren die Tafeln miteinander verbunden, seit der Moderne können sie frei im Raum angeordnet werden.

JOAN MIRÓ. WANDBILDER, WELTENBILDER

BIS 12. JUNI 2016

Joan Miró (1893–1983) bekannte einst, die Malerei ermorden zu wollen. Heute gehört er zu den größten Künstlern des 20. Jahrhunderts. Die SCHIRN präsentiert in einer konzentrierten Einzelausstellung einen bislang wenig diskutierten Aspekt im Œuvre des Katalanen: Mirós Vorliebe für große Formate und seine Faszination für die Wand. Von Beginn an bildet die Wand den Ausgangspunkt seiner Malerei – als Objekt, das abgebildet wird und das zugleich die physische und haptische Qualität seiner Malerei bestimmt. Miró löste sich von einer einfachen Wiedergabe der Wirklichkeit und setzte die Bildfläche mit der Wand gleich. Indem er weißgrundierte Leinwände, rohe Jute, Faserplatten, Sandpapier oder Teerpappe verwendete, ließ er einmalige Bildwelten von monumentaler Größe und herausragender Materialität entstehen. Die Ausstellung umfasst ein halbes Jahrhundert Malerei, ausgehend von seinem emblematischen Gemälde "Der Bauernhof" (1921/22), über seine geschätzten Traumbilder der 1920er-Jahre, dem Schlüsselwerk "Malerei (Die Magie der Farbe)" (1930), seine auf unkonventionellen Malgründen gearbeiteten Werke und Friese der 1940er- und 1950er-Jahre bis hin zu den fulminanten späten Arbeiten, wie das monumentale Triptychon "Blau I-III" (1961) und die außergewöhnlichen Bilder "Malerei I-III" (1973). Mit rund 50 Kunstwerken aus bedeutenden Museen und öffentlichen Sammlungen weltweit, u. a. aus der National Gallery of Art, Washington D.C., dem Solomon R. Guggenheim Museum, New York, dem Museo Reina Sofía Madrid und dem Centre Pompidou Paris sowie wichtigen Privatsammlungen, eröffnet die Ausstellung der SCHIRN dem Publikum einen gänzlich neuen Zugang zu Mirós Kunst.

Eine Ausstellung in Kooperation mit dem Kunsthaus Zürich.

Miró verzaubert
BILD
Miró wie wir ihn noch nicht gesehen haben.
HR Fernsehen
... allein mit einem blauen Farbfleck und einem Punkt oder Strich (…) entsteht eine ganze Welt
Frankfurter Rundschau
Eine Ausstellung, die hinter die Fassade der bunten Bilder (…) blickt.
SWR2

Film zur Ausstellung

AUDIOGUIDE ZU MIRÓ

Der Audioguide, gesprochen von dem Schauspieler Kostja Ullmann, stellt die Ausstellung mit ihren Hauptwerken vor und bettet sie in ihren Kontext ein. Ullmann ist bekannt aus Kino und Fernsehen und brillierte unter anderem in der Coming out-Story „Sommersturm“, in den Filmdramen „Der verlorene Sohn“ und „Mein eigen Fleisch und Blut“ sowie in den Komödien „Coming In“ und „3 Türken und ein Baby“.

Der Audioguide ist im SCHIRN Shop erhältlich für 3 € + 10 € Pfand.

Dienstag

24

MAI
Bis 19:00 geöffnet
MINISCHIRN
Di 24.05.
10:00
Angebot

MINISCHIRN

Viel zu entdecken!
18:00

Für Kinder ab 3 Jahren bis ins Grundschulalter gibt es jetzt einen einzigartigen Spiel- und Lernparcours: die MINISCHIRN. Eintritt frei mit gültigem Ausstellungsticket. 

Öffentliche Führung
Di 24.05.
17:00
Führung | JOAN MIRÓ

Öffentliche Führung

Tickets eine Stunde vor Beginn
18:00

Überblick über die Konzeption und Idee der Ausstellung. Tickets sind eine Stunde vor Beginn der Führung im SCHIRN Shop erhältlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Der Teilnahmebeitrag beträgt 3€. Die Führung beginnt im Foyer der SCHIRN am „Treffpunkt Führungen".  

Mittwoch

25

MAI
Bis 22:00 geöffnet
MINISCHIRN
Mi 25.05.
10:00
Angebot

MINISCHIRN

Viel zu entdecken!
18:00

Für Kinder ab 3 Jahren bis ins Grundschulalter gibt es jetzt einen einzigartigen Spiel- und Lernparcours: die MINISCHIRN. Eintritt frei mit gültigem Ausstellungsticket. 

DER KATALOG ZUR AUSSTELLUNG

Ein halbes Jahrhundert Malerei

Über Joan Mirós Vorliebe für große Formate und seine Faszination für die Wand.
Tipp: In seinem Essay widmet sich Joan Punyet Miró, der Enkel des Künstlers, der künstlerischen Bedeutung der Wand im Gesamtwerk seines Großvaters und verdeutlicht deren besonderen Einfluss auf dessen Malerei.

BEGLEITHEFT

Joan Miró. Wandbilder, Weltenbilder.

Eine Einführung in die Ausstellung.

SERVICE & ANREISE

MIT DEM SPARPREIS KULTUR DER DEUTSCHEN BAHN ZU MIRÓ

Mit dem Sparpreis Kultur der Deutschen Bahn reisen Sie umweltfreundlich ab 39 EURO (2. Kl.) und ab 49 EURO (1. Kl.) zur SCHIRN nach Frankfurt und zurück, innerhalb von 3 Tagen. Bis zu vier Mitfahrer sparen jeweils 10 Euro. Das Ticket erhalten Sie bei gleichzeitigem Kauf oder Vorlage einer Eintrittskarte zur SCHIRN in allen DB Reisezentren und DB Agenturen. Online ist der Sparpreis Kultur nach dem Kauf der Eintrittskarte im Shop der SCHIRN buchbar. Die Fahrkarten sind kontingentiert und zuggebunden.

Le Méridien Parkhotel

Erleben Sie JOAN MIRÓ und genießen Sie einen inspirierenden Aufenthalt im Le Méridien Parkhotel Frankfurt inkl. Frühstück, VIP Treatment, Sparkling Cocktail und Eintritt in die SCHIRN.

Ab 149 € pro Nacht im Doppelzimmer
Ab 169 € pro Nacht im Einzelzimmer

ONLINE TICKET

Individuelle Führungen

Buchen Sie frühzeitig Ihre individuelle Führung zum Ausstellungshighlight JOAN MIRÓ!

MIRÓ-FRANKFURT PACKAGES

FÜR GRUPPEN
1 Übernachtung mit Frühstücksbuffet im gewünschten Hotel. Gästeführer für zweieinhalbstündige Stadtbesichtigung. Ticket für die Ausstellung JOAN MIRÓ. Preis pro Person im DZ ab 65 €

FÜR INDIVIDUALREISENDE
1 Übernachtung mit Frühstücksbuffet im gewünschten Hotel. Frankfurt Card für 2 Tage. Ticket für die Ausstellung JOAN MIRÓ. Preis pro Person im DZ ab 63 €

ÖFFNUNGSZEITEN

Dienstag, Freitag–Sonntag 10–19 Uhr
Mittwoch+ Donnerstag 10–22 Uhr

ÖFFENTLICHE FÜHRUNGEN

Dienstag 17 Uhr, Mittwoch 20 Uhr, Donnerstag 19 Uhr, Freitag 11 Uhr, Samstag 17 Uhr, Sonntag 11+15 Uhr

GEBÜHR 3 €

ANREISE MIT DEM ÖFFENTLICHEN NAHVERKEHR

Mit den U-Bahnen 4 und 5 gelangen Sie direkt zur Station Dom/Römer. Mit der Straßenbahn 11 und 12 steigen Sie am besten an der Station Paulskirche aus.

ANREISE MIT DEM AUTO

Von der A5 kommend nehmen Sie die Abfahrt Westkreuz Frankfurt. Von der B648, A3 oder A66 kommend nehmen Sie die Abfahrt Offenbach/Kaiserlei. Fahren Sie weiter Richtung Stadtmitte/Zentrum Folgen Sie jetzt der Beschilderung Parkbereich D, Dom/Römer. Ein Parkhaus mit unmittelbarem Zugang zur Altstadt liegt direkt unterhalb der SCHIRN. Behindertenparkplätze gibt es im Parkhaus Römer, Domstraße 3 und in der Braubachstraße.

ANREISE MIT DEM REISEBUS

Parkplätze für Reisebusse finden Sie in der Berliner Straße bei der Paulskirche sowie am Mainkai.

KONTAKT

ALLGEMEINER KONTAKT
Tel 069 299882-0
Fax 069 299882-240
welcome@SCHIRN.de


BUCHUNG UND ANMELDUNG
Unser Team der Führungs­an­nahme steht Ihnen für eine indi­vi­du­elle Bera­tung und Anmel­dung gerne zur Verfü­gung.

Tel 069 299882-112
Fax 069 299882-241
fueh­run­gen@SCHIRN.de

GEFÖRDERT DURCH

DR. MARSCHNER STIFTUNG
ERNST MAX VON GRUNELIUS-STIFTUNG
HESSISCHE KULTURSTIFTUNG


Zusätzliche Unterstützung von

Georg und Franziska Speyer'sche Hochschulstiftung

Medienpartner

Frankfurter Allgemeine Zeitung, Harper's Bazaar, VGF, Acht Frankfurt

Mobilitätspartner

Deutsche Bahn

Digitorial zur Ausstellung

Ermöglicht durch die Aventis Foundation

Design und Programmierung Scholz & Volkmer