SCHIRN STUDIO. DIE KUNSTWERKSTATT

Angelegt als fortlaufendes Workshop-Angebot bieten einzelne Kursblöcke die Möglichkeit zur intensiven Auseinandersetzung mit Konzepten, Methoden, Medien und Techniken der Bildenden Kunst. Die altersspezifischen Kurse fordern und fördern die Beschäftigung mit der Ausstellung der SCHIRN und dem ästhetisch-künstlerischem Lernen. Sie erweitern die eigenen kunstpraktischen Fertigkeiten und leisten einen wichtigen Beitrag zu einer umfassenden Persönlichkeitsentwicklung von Jugendlichen.

SCHIRN STUDIO. DIE KUNSTWERKSTATT wird ermöglicht durch die SCHIRN FREUNDE e.V., unterstützt von DWS Investments und Deutsche Vermögensberatung AG.

BASISWISSEN KUNST

6-9 JAHRE

Zur Ausstellung HANNAH RYGGEN

DIENSTAGS, 5. + 12. + 19. NOVEMBER, 16–17.30 UHR

Was die Bildteppiche Hannah Ryggens erzählen, wird gemeinsam in der Ausstellung entdeckt und entschlüsselt. Angeregt von den Motiven und Farben kann im SCHIRN­ STUDIO mit verschiedenen Materialien und Techniken selbst gemalt und gestaltet werden

Zur Ausstellung LEE KRASNER

DIENSTAGS, 26. November, 3. und 10. Dezember, 16–17.30 UHR

Lee Krasner ist eine amerikanische Malerin, die keine Gegenstände darstellte, sondern farbige Flächen und Formen auf der Leinwand verteilt hat. Das ist gar nicht so leicht, wie man denkt

BASISWISSEN TECHNIK

9-12 JAHRE

Zu der Ausstellung HANNAH RYGGEN

MITTWOCHS, 6. + 13. + 20. NOVEMBER, 16–17.30 UHR

Gegenstände und Figuren in Hannah Ryggens Gobelins sind nicht perspektivisch dargestellt, sondern flächig neben­ oder übereinander gesetzt. Dies liegt vor allem an der Technik des Webens, das auch Thema der Praxiseinheiten sein wird

Zu der Ausstellung LEE KRASNER

MITTWOCHS, 27. November, 4. und 11. Dezember, 16–17.30 Uhr

Interessant sind die Collagen Lee Krasners, die sie mit Stücken zerschnittener Zeichnungen erstellt hat. Sie sind – wie die anderen Bilder von ihr – sehr rhythmisch komponiert

KUNSTWISSEN

12-15 JAHRE

Zu den Ausstellungen HANNAH RYGGEN und LEE KRASNER

DONNERSTAG, 7. + 14. + 21. + 28. NOVEMBER, 5. + 12. DEZEMBER, 16–17.30 UHR

Von abstrahierter Gegenständlichkeit bei Hannah Ryggen (1.–3.Termin) bis zum virtuosen Umgang mit Form und Fläche bei Lee Krasner (4.–6. Termin) beschäftigen wir uns mit den Werken der Ausstellungen und den eigenen Arbeiten

TREFFPUNKT KUNST

15-19 Jahre

Zu den Ausstellungen HANNAH RYGGEN und LEE KRASNER

FREITAG, 8. + 15. + 22. + 29. NOVEMBER, 6. + 13. DEZEMBER, 17–19 UHR

Hannah Ryggens gewebte Monumentalmalerei und Lee Krasners Allover-­Werke waren zeitgenössisch modern, aber individuell und biografisch geprägt – ihre OEuvres geben starke Impulse für eigene künstlerische Auseinandersetzungen

PARTNER VON SCHIRN STUDIO. DIE KUNSTWERKSTATT

SCHIRN STUDIO. DIE KUNST­WERK­STATT wird ermög­licht durch SCHIRN FREUNDE e.V., unter­stützt von DWS Invest­ments und Deut­sche Vermö­gens­be­ra­tung AG