WIR MACHEN UNS AUF DEN WEG ZU IHNEN, DAMIT KULTUR AUCH IN DER CORONA-KRISE ERFAHRBAR BLEIBT

SCHULKLASSENANGEBOT

Zur Ausstellung FANTASTISCHE FRAUEN. Die Ausstellung mit rund 260 Werken von 34 internationalen Künstlerinnen, die dem Surrealismus zuzuordnen sind, darunter Frida Kahlo, Meret Oppenheim und Dorothea Tanning, ist eine lehrreiche Überblicksschau. Sie bildet ein vielfältiges stilistisches und inhaltliches Spektrum ab. Da aber ein Ausstellungsbesuch mit Ihren Schülerinnen und Schülern im Klassenverband leider bis auf Weiteres nicht möglich ist, stellen wir Ihnen die Ausstellung nun auf einem anderen Wege vor. Informationen zu unserem aktuellen Schulklassenangebot finden Sie unten.

Für die Buchung sowie eine individuelle Beratung steht Ihnen unser Team der Führungsannahme gerne zur Verfügung.

EINFÜHRUNG + PRAXIS

WIR KOMMEN IN IHRE SCHULE!

Anhand einer PowerPoint-Präsentation und des filmischen Materials zur Ausstellung, stellen wir Ihnen und Ihrer Schulklasse die wichtigsten Werke der Ausstellung vor und geben Gelegenheit zur gemeinsamen Bildbesprechung. Ein anschließender Workshop aus unserem regulären Schulklassenprogramm rundet das außergewöhnliche Kunsterlebnis ab.

Unten finden Sie eine Übersicht der möglichen Einheiten aus Theorie und Praxis. Die dafür benötigten Materialien bringen wir mit, Sie sorgen für Raum, Arbeitsplatz und Projektionstechnik.

DAUER 2 Schulstunden (90 Minuten)
GEBÜHR pauschal 100 € (max. Gruppengröße 15 Personen)

GRUNDSCHULE

ZUFALLSGESCHÖPFE
AB 1. KLASSE


Mit dem „Cadavre Exquis“, einer Methode surrealistischer Künstlerinnen und Künstler, werden gemeinsam in kleinen Gruppen verrückte Mischwesen aus Mensch, Tier und Pflanze gezeichnet. Mit Farbstiften auf schwarzem Fotokarton

SEKUNDARSTUFE I UND II

FANTASTISCH SURREAL
AB 5. KLASSE

Bildausschnitte von Kopien verschiedener Exponate werden zu einer neuen Bildaussage zusammengesetzt und mit selbst gestalteten Elementen zu einem fantastischen Wesen oder Gewächs vervollständigt.
Collagen in Mischtechnik

LINIENGESPINSTE IN SCHWARZ-WEISS
AB 8. KLASSE

Ohne Absetzen wird eine Linie hin und her über das Blatt geführt. Es entstehen zufällige Flächen, die durch kleinteilige Strukturen zu einem Fantasiewesen oder einem ornamentalen Gebilde ausgestaltet werden. Mit schwarzen Finelinern oder Tusche auf weißem Zeichenkarton