GEWEBTER PROTEST: ZUR AKTUALITÄT VON HANNAH RYGGEN

DIENSTAG, 29. OKTOBER, 19 UHR

Zum Auftakt der Ausstellung HANNAH RYGGEN diskutieren Experten Thesen und Themen der Ausstellung – auch aus aktueller Perspektive. Das Panel wird in englischer Sprache geführt

IM GESPRÄCH

Dr. Marit Paasche (Kuratorin der Ausstellung), Prof. Dr. Bernhard Jussen (Historiker), Ingar Dragset (Künstler)

EINTRITT FREI

Das Panel findet im SCHIRN FOYER statt