JÜDI­SCHE KULTUR­WO­CHEN IN DER SCHIRN

FINE BAGELS X SCHIRN CAFÉ BY BADIAS

SONNTAG, 27. OKTOBER, 12 UHR
Eröffnung der Jüdischen Kulturwochen

Während der Jüdischen Kulturwoche ist Laurel Kratochvila im SCHIRN CAFÉ BY BADIAS zu Gast. Laurel ist mit "Fine Bagels" zum Anlaufpunkt für Bagel-Liebhaber in Berlin geworden und bereitet liebevoll von Hand das kreisrunde Gebäck nach einem traditionellen jüdischen Rezept – das Ergebnis sind weiche, leckere und luftige Bagels. Gemeinsam mit der Jüdischen Gemeinde bringen sie ein Stück dieser besonderen Backkultur ins Herz der Stadt Frankfurt

BEGRÜSSUNG
Marc Grünbaum, Kulturdezernent der Jüdischen Gemeinde Frankfurt am Main

FAMILIENWORKSHOP: KUNST MIT KANTEN

Donnerstag, 31. Oktober, 14-16.30 Uhr

Zur Ausstellung LEE KRASNER

Nach dem gemeinsamen Rundgang durch die Ausstellung der jüdischen Künstlerin Lee Krasner werden im SCHIRN STUDIO eigene abstrakte Bilder gestaltet. In einer Mischtechnik werden die Kanten von Kartonstreifen als Stempel verwendet und die entstehenden Felder farbig gefasst. Für Kinder ab 4 Jahren mit ihren Eltern

BAGEL UND CHALLAH BACK WORKSHOP X SCHIRN CAFÉ BY BADIAS

6. und 13. NOVEMBER, 16-18 UHR

Mit Laurels offener Backstube im SCHIRN CAFÉ BY BADIAS bringen die JKW jüdisch-amerikanische Backkultur in die SCHIRN. Doch wie entstehen die Bagels und wie lässt sich der Hefezopf Challah flechten? In einem Back-Workshop lernen Kinder und Jugendliche die Zutaten kennen, formen den Teig und belegen sie nach dem Backen. Für Kinder von 6 bis 12 Jahren

SHABBAT DINNER X SCHIRN CAFÉ BY BADIAS

8. UND 15. NOVEMBER, 19 UHR

Mit Kiddusch. Die Kaschrut- und Schabbatvorschriften werden eingehalten. Bezahlung vor Schabbat ist möglich

FÜHRUNG AUF RUSSISCH

Donnerstag, 7. und 14. November, 18.30 Uhr

In der Ausstellung LEE KRASNER

ЛИ КРАСНЕР − ПИОНЕР АБСТРАКТНОГО ЭКСПРЕССИОНИЗМА С ЕВРЕЙСКИМИ КОРНЯМИ

ZWISCHEN KUNST UND POLITIK

Sonntag, 10. November, 11.30 Uhr

In der Ausstellung HANNAH RYGGEN

Zwischen Kunst und Politik: Die Wandteppiche von HANNAH RYGGEN aus den 1930er- und 1940er Jahren. Einstündige Überblicksführung auf Deutsch

FÜHRUNG

Mittwoch, 13. November, 18.30 Uhr

In der Ausstellung LEE KRASNER

Lee Krasner − Eine Pionierin des abstrakten Expressionismus mit jüdischen Wurzeln. Einstündige Überblicksführung auf Deutsch

EXPERTENFÜHRUNG MIT EVA ATLAN

DIENSTAG, 19. NOVEMBER, 19 UHR

Die Sammlungsleiterin des Jüdischen Museums führt gemeinsam mit Kuratorin Ilka Voermann durch die Ausstellung und verrät mehr über Lee Krasners religiöse Herkunft und spirituelle Einflüsse auf ihr Werk