Double Feature

Seit nunmehr sechs Jahren bietet die SCHIRN ein Forum für natio­nale und inter­na­tio­nale Film- und Video­künst­ler. Im Gespräch mit den SCHIRN Kura­to­ren geben inter­na­tio­nale Künst­le­rin­nen und Künst­ler tiefe­ren Einblick in ihre Arbeit und insbe­son­dere in ihr filmi­sches Inter­esse. DOUBLE FEATURE versteht sich als Platt­form für ganz unter­schied­li­che Tenden­zen und Ausdrucks­for­men der künst­le­ri­schen Film­pro­duk­tion sowie der Gegen­über­stel­lung bekann­ter und weni­ger bekann­ter Posi­tio­nen. Im Jahr 2019 erwar­ten das Publi­kum u. a. Beiträge von Pedro Barateiro, Mario Pfeifer und Liv Schulman. Künst­ler­in­ter­views gibt es außer­dem auf dem Youtube-Kanal der SCHIRN.

FILMREIHE

Double Feature

00:00:00

BIS ZUM NÄCHSTEN TERMIN

DATUM

Mit Annika Kahrs

FILMREIHE

Double Feature

00:00:00

BIS ZUM NÄCHSTEN TERMIN

DATUM

Mit Helen Knowles

Double Feature versteht sich als Plattform für ganz unterschiedliche Tendenzen und Ausdrucksformen der künstlerischen Filmproduktion sowie der Gegenüberstellung bekannter und weniger bekannter Positionen.

DEMNÄCHST: ANNIKA KAHRS

Klang als Mittel der Kommunikation bildet ein zentrales Motiv in den Arbeiten von Annika Kahrs. Ihre Performances, Filme, Fotoserien und Installationen beruhen meist auf musikalischen Inszenierungen, die als spielerische Versuchsanordnungen aufgebaut sind. Musik als Sprache fungiert dabei als Ventil und Metapher zugleich. Durch die Schwierigkeiten der Aufführung, die von der Künstlerin in die Arbeit eingefädelt sind, gelangen die Beziehungen der Akteure und die zu ihren Partituren zur eigentlichen Form.

FILM STILL AUS "THE LORD LOVES CHANGES, IT´S ONE OF HIS GREATEST DELUSIONS", 2018 © ANNIKA KAHRS

HELEN KNOWLES

Die britische Künstlerin Helen Knowles beschäftigt sich in ihrer multimedialen mit der Überschneidung von virtuellen und physischen Narrativen. Ihre Themen reichen von der Geburt über die Ökonomie bis zur Künstlichen Intelligenz. Dabei arbeitet die Künstlerin häufig kollaborativ und bezieht zahlreiche Akteure aktiv in die Produktion mit ein. 

The Trial of Superdebthunterbot (Film Still), 45 minute HD video, Helen Knowles 2016

RORY PILGRIM

Rory Pilgrims künstlerische Praxis fordert die Besonderheit heraus, unter der wir zusammenkommen, miteinander sprechen, uns gegenseitig zuhören und mit der wir durch das Teilen persönlicher Erfahrung nach sozialem Wandel streben. Musik, Aktivismus, Spiritualität, Technologie und Gemeinschaft verbindet der Künstler in Kollaborationen, die verschiedene Methoden des Dialogs umfassen. Sie machen einen Raum auf, in dem die Bedeutung von Verständnis und gegenseitiger Fürsorge neu ausgehandelt wird.

Luke Fowler, Künstler und Musiker

Zu den bisher Teilnehmenden gehörten etwa Ed Atkins, Nevin Aladag, Keren Cytter, Luke Fowler, Melanie Gilligan, Heather Phillipson und Anri Sala. Im Jahr Im Jahr 2017 erwarten das Publikum u. a. Beiträge von Eli Cortiñas, Beatrice Gibson, Pilvi Takala, Melanie Matranga, Monira Al-Qadiri, Bianca Baldi, Henning Fehr & Philipp Rühr, Ben Rivers, Tris Vonna Michell, Ani Schulze und John Skoog