Double Feature

Seit nunmehr drei Jahren ist die SCHIRN ein Forum für nationale und internationale Film- und Videokünstler. Im Gespräch mit den SCHIRN Kuratoren geben internationale Künstlerinnen und Künstler tieferen Einblick in ihre Arbeit und insbesondere in ihr filmisches Interesse. „Double Feature“ versteht sich als Plattform für ganz unterschiedliche Tendenzen und Ausdrucksformen der künstlerischen Filmproduktion sowie der Gegenüberstellung bekannter und weniger bekannter Positionen

Double Feature versteht sich als Plattform für ganz unterschiedliche Tendenzen und Ausdrucksformen der künstlerischen Filmproduktion sowie der Gegenüberstellung bekannter und weniger bekannter Positionen.

ALEXANDRA BACHZETSIS

In ihren Performances erzeugt die Künstlerin und Choreografin Alexandra Bachzetsis gleichermaßen reizvolle wie schonungslose Anordnungen von Körpern, Kostümen und Bewegungen mit denen sie die gegenwärtige Mainstream-Kultur hinterfragt. Ein weiteres bestimmendes Thema, das auch in den filmischen Arbeiten von Bachzetsis eine Rolle spielt, ist wie Weiblichkeit heute konstruiert wird.

FILM STILL AUS VIDEOARBEIT. "MASSACRE: VARIATIONS ON A THEME" ©ALEXANDRA BACHZETSIS, 2016
Luke Fowler, Künstler und Musiker

Zu den bisher Teilnehmenden gehörten etwa Ed Atkins, Nevin Aladag, Keren Cytter, Luke Fowler, Melanie Gilligan, Heather Phillipson und Anri Sala. Im Jahr Im Jahr 2017 erwarten das Publikum u. a. Beiträge von Eli Cortiñas, Beatrice Gibson, Pilvi Takala, Melanie Matranga, Monira Al-Qadiri, Bianca Baldi, Henning Fehr & Philipp Rühr, Ben Rivers, Tris Vonna Michell, Ani Schulze und John Skoog