Publikationen

KONTAKT
SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT
RÖMERBERG
60311 FRANKFURT
TEL 069.29 98 82-0
FAX 069.29 98 82-240
WELCOME (AT) SCHIRN.DE

ÖFFNUNGSZEITEN
DIENSTAG, FREITAG–SONNTAG
10–19 UHR
MITTWOCH + DONNERSTAG
10–22 UHR

BESUCHERINFOS
ALLE INFOS ZUM BESUCH

Schirn im Netz

  • SCHIRN KUNSTHALLE auf facebook
  • SCHIRN KUNSTHALLE auf klout
  • SCHIRN KUNSTHALLE auf twitter
  • SCHIRN KUNSTHALLE auf YouTube
  • SCHIRN KUNSTHALLE auf instagram

Share + Save

Aktuelle Kataloge

Künstler und Propheten. Eine geheime Geschichte der Moderne 1872–1972

Unerzählte Geschichte der Kunst der Moderne

58 € inkl. Versandkosten

Vorschau

Bestellen

Künstler und Propheten. Eine geheime Geschichte der Moderne 1872–1972

Egon Schiele verstand sich als visionärer und prophetischer Künstler, František Kupka schuf einen von spiritistischen Leitlinien durchdrungenen abstrakten Malstil, Joseph Beuys rief zu einer Revolution unter der Rubrik „Soziale Plastik“ auf, und Friedensreich Hundertwasser war ein Umweltaktivist, dessen Spiralen-Bilder im Wesentlichen holistisch waren. Diese wegweisenden künstlerischen Haltungen und Entwicklungen wären ohne den Kontakt zu verschiedenen sogenannten „Propheten“ nicht entstanden. Einige waren Künstler-Naturisten, andere neuzeitliche Christusgestalten und wieder andere betrachteten sich als Sozialrevolutionäre. Ihre Bedeutung für die Kunst der Moderne ist in weiten Teilen eine unerzählte Geschichte geblieben. Ihre Namen – Karl Wilhelm Diefenbach, Gusto Gräser, Gustav Nagel sowie Friedrich Muck-Lamberty und Ludwig Christian Haeusser – sind heute fast in Vergessenheit geraten. Zu ihren Lebzeiten waren sie jedoch einem breiten Publikum und in Avantgarde-Kreisen bekannt. Auch Künstler und Intellektuelle bewunderten sie, wenn auch oft hinter vorgehaltener Hand. Unter anderem werden Werke von František Kupka, Egon Schiele, Johannes Baader, Heinrich Vogeler, Friedrich Schröder-Sonnenstern, Friedensreich Hundertwasser, Joseph Beuys oder Jörg Immendorff sowie vielfältige Dokumentationsmaterialien vorgestellt. Die Publikation deckt nicht nur Kausalitäten auf, sie zieht auch unerwartete Verbindungslinien und bettet die Propheten und die künstlerische Avantgarde in einen weitreichenden sozial-historischen Kontext ein.

Begleitbuch zur Ausstellung
Künstler und Propheten. Eine geheime Geschichte der Moderne 1872–1972

Herausgegeben von Pamela Kort und Max Hollein
Vorwort von Max Hollein, Text von Pamela Kort
Dt. Ausgabe mit zusätzlichem englischem Text, 512 Seiten, ca. 470 Abbildungen, 30 x 24 cm, Klappenbroschur; Gestaltung Kühle und Mozer, Köln; Snoeck Verlag, Köln 2015, ISBN 978-3-86442-117-4; Preis: 38 € (Schirn), 58 € (Buchhandel).

58 € inkl. Versandkosten

Bestellen

Zur Ausstellung

Poesie der Grossstadt. Die Affichisten

Urbane Beutestücke

48 € inkl. Versandkosten

Vorschau

Bestellen

Poesie der Grossstadt. Die Affichisten

Ob frühe Pop-Künstler, Wegbereiter der Street-Art oder Vermittler einer „natürlichen Poesie“ der Wirklichkeit: In den 1950er Jahren traten die „Affichisten“ mit einem völlig neuen Begriff des Tafelbildes hervor. Auf Streifzügen durch das Paris der Nachkriegszeit sammelten sie Teile der in den Straßen der Stadt allgegenwärtigen, oft verwitterten und zerfetzten, sich in Schichten überlagernden Plakatwände und erhoben die urbane Alltagswelt selbst zum Gemälde. Ihr ebenso subversiver wie poetischer Zugriff auf die Wirklichkeit machte sie zu Pionieren eines „Neuen Realismus“.
Vorgestellte Künstler: François Dufrêne, Raymond Hains, Jacques Villeglé sowie Mimmo Rotella und Wolf Vostell.

Poesie der Großstadt. Die Affichisten
Herausgegeben von Esther Schlicht, Roland Wetzel und Max Hollein
Vorwort von Max Hollein und Roland Wetzel, Einführung von Esther Schlicht, Essays von Bernard Blistène, Fritz Emslander, Didier Semin, Dominique Stella sowie einem Interview von Roland Wetzel mit Jacques Villeglé, Originaltexten von François Dufrêne, Raymond Hains, Mimmo Rotella, Jacques Villeglé, Wolf Vostell und einer Chronologie der Jahre 1944–1968
Dt./ Engl. Ausgabe, 280 Seiten, ca. 170 Abbildungen, 30,5 x 24,5 cm, Softcover in Fadenheftung, amerikanischer Schutzumschlag; Gestaltung Sybille Ryser, Basel; Snoeck Verlag, Köln 2014, ISBN 978-3-86442-103-7 (Buchhandelsausgabe)
Preis: 32 € (Schirn), 48 € (Buchhandel)

48 € inkl. Versandkosten

Bestellen

Zur Ausstellung

 

Helene Schjerfbeck

Porträtkunst aus Finnland

39,95 € inkl. Versandkosten

Vorschau

Bestellen

Helene Schjerfbeck

Helene Schjerfbeck (1862-1946) ist die prominenteste Künstlerin Finnlands, ihr Werk von epochaler Bedeutung. Die Anerkennung von Schjerfbecks Porträtkunst ist in Skandinavien allgegenwärtig – nicht zuletzt auch als Reproduktion auf der finnischen Zwei-Euro-Münze. Die Künstlerin wird als nationale Ikone verehrt. Die Monografie bietet einen Überblick über das Œuvre der Malerin von den realistischen Anfängen der 1880er-Jahre bis zu den späten, stark abstrahierenden Selbstporträts der 1940er-Jahre.

Helene Schjerfbeck
Herausgegeben von Carolin Köchling und Max Hollein.
Vorwort von Max Hollein, Essays von Anna-Maria von Bonsdorff, Carolin Köchling, Riitta Konttinen, Marja Lahelma, Abigail Solomon-Godeau.
Dt. sowie Engl. Ausgabe, 168 Seiten, 102 Abbildungen, 31,5 x 22 cm (Hochformat), Broschüre mit Umschlag (Siebdruck); Gestaltung BankerWessel, Stockholm; Kerber Verlag, Bielefeld 2014, ISBN 978-3-7356-0009-7 (deutsche Ausgabe), ISBN 978-3-7356-0010-3 (englische Ausgabe)
Preis 28 € (Schirn), 39,95 € (Buchhandel).

39,95 € inkl. Versandkosten

Bestellen

Zur Ausstellung

Paparazzi! Photographers, Stars, Arists

Phänomen Paparazzi-Fotografie

45 € inkl. Versandkosten

Vorschau

Bestellen

Paparazzi! Photographers, Stars, Arists

Die Publikation untersucht die Faszination für Starfotografie und spiegelt ihren Einfluss auf die Bildende Kunst und die Modefotografie wider. Vorgestellt werden „Ikonen“ der Paparazzi-Fotografie, darunter Jackie Kennedy-Onassis beim scheinbar ungezwungenen Spaziergang durch Manhattan, Lady Di auf der Flucht vor dem Blitzlichtgewitter oder die jüngeren „Lieblinge“ der Paparazzi wie Paris Hilton oder Britney Spears. Neben Arbeiten der berühmtesten Vertreter der Paparazzi-Fotografie wie Ron Galella, Pascal Rostain und Bruno Mouron oder Tazio Secchiaroli werden künstlerische Positionen u. a. von Cindy Sherman, Gerhard Richter, Andy Warhol, Barbara Kruger, Paul McCarthy und Richard Avedon vorgestellt, die in kritischer Auseinandersetzung die spezifischen Charakteristika der Paparazzi-Ästhetik ausgelotet und ergründet haben. Erzählt werden Geschichten aus über 50 Jahren Paparazzi-Fotografie. Der Paparazzo wird dabei selbst ins Visier genommen als bewunderte wie gefürchtete Berufsgruppe, die durch das zumeist heimliche Verfolgen und Belauern berühmter Persönlichkeiten ihre Existenz sichert und die Boulevardmedien zu einem der umsatzstärksten Bereiche im Pressesektor gemacht haben – immer auf der Suche und mit dem Ziel, Ungeahntes, vermeintlich Vertrauliches und Privates exklusiv zu veröffentlichen. Die Publikation analysiert die komplexen Beziehungen und Abhängigkeiten, die sich mitunter zwischen Star und Fotograf entwickeln.

Paparazzi! Photographers, Stars and Artists
Herausgegeben von Clément Chéroux. Vorworte von Alain Seban und Laurent Le Bon.
Mit Beiträgen von Clément Cheroux, Camille Lenglois, Véra Léon, Max Bonhomme, Michel Guerrin, Sam Stourdzé, Aurore Fossard-De Almeida, Nathalie Heinich, Marion Varino, Nicolas Maubert, André Rouillé, Quentin Bajac und Frédéric Monneyron.
Englische Ausgabe, 320 Seiten, 400 Abbildungen, 22 x 24 cm, Hardcover, Gestaltung: P&J (Laurent Pinon und Aurore Jannin mit Sofia Chaoui); Verlag: Flammarion, Paris 2014, ISBN 978-2080201935, Preis: 37 € (Schirn), 45 € (Buchhandel).

45 € inkl. Versandkosten

Bestellen

Zur Ausstellung

 

Alle Kataloge anzeigen

Aktuelle Begleithefte

German Pop

Eine Einführung in die Ausstellung

7,50 € / 1 € für Schulklassen*

Vorschau

Bestellen

German Pop

Das Heft stellt ausgewählte Werke der Ausstellung vor und legt die gesellschaftlichen und künstlerischen Zusammenhänge dar.
Herausgeber Schirn Kunsthalle Frankfurt, Texte von Laura Heeg und Max Holicki.
Broschur, geheftet, deutsche Ausgabe, 40 Seiten, ca. 25 Abbildungen, Gestaltung formfellows, Frankfurt, Rasch Druckerei und Verlag, Bramsche 2014, ISBN 978-3-89946-233-3, Preis: 7,50 € einzeln
* Für Schulklassen ab 15 Personen ist das Begleitheft während des Ausstellungszeitraums an der Kasse der SCHIRN für 1 € pro Heft erhältlich.

7,50 € / 1 € für Schulklassen*

Bestellen

Zur Ausstellung

Paparazzi! Fotografen, Stars und Künstler

Eine Einführung in die Ausstellung

7,50 € / 1 € für Schulklassen*

Vorschau

Bestellen

Paparazzi! Fotografen, Stars und Künstler

Das Heft stellt ausgewählte Werke der Ausstellung vor und legt die gesellschaftlichen und künstlerischen Zusammenhänge dar.
Herausgeber Schirn Kunsthalle Frankfurt, Texte von Laura Heeg und Antje Lindner.
Broschur, geheftet, deutsche Ausgabe, 48 Seiten, 40 Abbildungen, Gestaltung formfellows, Frankfurt, Rasch Druckerei und Verlag, Bramsche 2014, ISBN 978-3-89946-227-2, Preis: 7,50 € einzeln
* Für Schulklassen ab 15 Personen ist das Begleitheft während des Ausstellungszeitraums an der Kasse der SCHIRN für 1 € pro Heft erhältlich.

7,50 € / 1 € für Schulklassen*

Bestellen

Zur Ausstellung

 

Alle Begleithefte anzeigen

Aktuelle Künstlereditionen

EDITION

Roni Horn. Portrait of an Image

49,00 Euro

Vorschau

Bestellen

EDITION

Als Weiterführung ihres Ausstellungsprojekts hat Roni Horn eine Edition bestehend aus den 16 im Stadtraum erscheinenden Motiven gestaltet, die als Postkartenblatt im Format 53,50 x 44 cm zusammengefügt sind. Auseinandergetrennt laden sie ähnlich spielerisch dazu ein, den Dialog mit den Gesichtern Hupperts weiterzuführen und andere ebenso daran teilhaben zu lassen.
Auflage 480 + 20 AP
vorderseitig signiert, rückseitig nummeriert
53,50 x 44 cm

49,00 Euro

Bestellen

Zur Ausstellung

MIKE BOUCHET. NEUES WOHNEN

Limitierte Sonderedition, bestehend aus Katalog und hochwertigem, vom Künstler signiertem Kunstdruck in exklusiver Verpackung. Auflage 50 Stück

39,80 € 

Vorschau

VERGRIFFEN

MIKE BOUCHET. NEUES WOHNEN

„Retina“ zeigt eine Werkgruppe mit neunzehn bislang nicht ausgestellten Arbeiten aus den letzten zwölf Monaten. Für den Titel stand eine Serie von sechs Ölgemälden Pate, die sich mit der optischen Wahrnehmung der gegenständlichen Welt und deren Abstraktion auseinandersetzt. Die Arbeiten bilden durch die fast völlige Abwesenheit gegenständlicher Bezüge eine sichtbare Zäsur im Werk des Künstlers.

Herausgegeben von Heide Häusler und Max Hollein. Mit einem Vorwort von Max Hollein und einem Text von Jean-Charles Vergne. Deutsch-englische Ausgabe, 64 Seiten, 48 Abbildungen, Softcover, Verlag der Buchhandlung Walter König, ISBN 978-3-86560-740-9

39,80 € 

VERGRIFFEN

Zur Ausstellung

 

Alle Künstlereditionen anzeigen