SCHÜLERTAGE

Die Schülerinnen und Schüler werden von Kunstpädagogik-Studierenden an ausgewählten Stationen mit der Ausstellung bekannt gemacht. Unter bestimmten Fragestellungen und mithilfe aktueller Methoden der Kunstvermittlung setzen sie sich dabei aktiv und auf Augenhöhe mit der Kunst auseinander. In Zusammenarbeit mit Studierenden des Instituts für Kunstpädagogik der Justus-Liebig-Universität Gießen und des Instituts für Kunstpädagogik der Goethe-Universität Frankfurt.