OPEN AIR KINO

GRRRRR! Das Open-Air-Kinoprogramm der SCHIRN steht ganz im Zeichen der kommenden Austellungen KÖNIG DER TIERE und WILDNIS. Für kühle Erfrischungen und BBQ sorgt BADIAS ab 19 Uhr.

Die Filme werden in der Originalsprache mit deutschen Untertiteln gezeigt.

GRIZZLY MAN (2005)

Der Dokumentarfilmer Werner Herzog porträtiert in seinem preisgekrönten Film Grizzly Man einem Mann, der sein Leben ohne Furcht den Grizzlybären widmete, um sie zu schützen. Bis zu seinem Tod lebte der Tierschützer Timothy Treadwell 13 Sommermonate im natürlichen Lebensraum der Grizzlybären Alaskas. Neben Interviews mit Personen seines Umfeldes, zeigt Herzog Ausschnitte aus Timothys Videomaterial, das er über fünf Jahre lang bei den Grizzlys drehte. 

DER FLUSS WAR EINST EIN MENSCH (2011)

Ein junger deutscher Schauspieler reist durch Botswana. Mit seinem Fischerboot verliert er am weit verzweigten Delta des Okavango jegliche Orientierung. Auf sich allein gestellt, versucht er ohne Kenntnis der Ortslage und ohne Fähigkeiten, das schmale Holzboot durch die sumpfigen Flussarme zu navigieren und den Weg zurückzufinden. Um den Film zu realisieren, reisten Regisseur Jan Zabeil und Schauspieler Alexander Fehling nur mit Kamera und Ton nach Botswana. Ein Drehbuch gab es nicht, nur die Bereitschaft, sich auf die Situationen einzulassen.

WILD (2016)

Die schüchterne junge Frau Ania lebt zurückgezogen in einem kleinen Apartment und arbeitet in einer Technikfirma. Die Begegnung mit einem Wolf auf dem Weg nach Hause verändert Anias Leben auf ungeahnte Weise. In ihr erwacht eine große Leidenschaft, die sie im alltäglichen Arbeitstrott gar nicht mehr für möglich hielt. Ania beginnt, den Wolf zu jagen – und ihr gelingt es schließlich, das wilde Tier mit in die Wohnung zu nehmen. Mehr und mehr entdeckt sie ihre eigene animalische Seite.

KÜNSTLERFILMABEND

An diesem Abend werden Filme verschiedener Künstler zum Thema der kommenden Ausstellung WILDNIS präsentiert.