CROWN CLUB OPENING. SCHIRN X DANDY DIARY

Im Rahmen der Ausstellung BASQUIAT. BOOM FOR REAL feiert die New Yorker Underground-Clubszene der 1970er- und 1980er-Jahre in der SCHIRN ein Revival: Jeden Donnerstag ab 19 Uhr öffnet der CROWN CLUB seine Türen. Inspiriert durch den New Yorker Mudd Club finden in teils stilechter und neu interpretierter Clubatmosphäre Talks, Partys, Filmvorführungen und Lesungen statt. Der ursprüngliche Mudd Club war ein Ort, an dem die Kreativszene Lower Manhattans zusammenkam: Jean-Michel Basquiat traf dort Musiker und Bands, wie Madonna, Lou Reed, DNA oder die Talking Heads, Designer und Performer, wie Betsey Johnson und Klaus Nomi oder junge Independentfilmer wie Glenn O’Brien. Es entstand ein Austausch, der im Werk des Künstlers bis heute sichtbar ist. Basquiat sampelte, was und womit er sich umgab.

Donnerstag, 22. Februar 2018, ab 19 Uhr

Die Eröffnung des CROWN CLUB, die zugleich großes Social Media SCHIRNMEETUP zur Ausstellung ist, richten David Roth und Carl Jakob Haupt von DANDY DIARY aus – einem der bekanntesten Männermode- und Lifestyle-Blogs Deutschlands. Berühmt bis berüchtigt sind DANDY DIARY für ihre Partys zu den Fashion Weeks in New York, Berlin und Kopenhagen.

Jean-Michel Basquiat and Keith Haring, 1987 © George Hirose, 1987
DANDY DIARY